loader image
www.via-cultus.de
Institutions and Resistance – Alliances for Art at Risk
Institutions and Resistance – Alliances for Art at Risk

via-cultus-letter

TRAGEN SIE SICH EIN UND ERHALTEN SIE DIE NEUESTEN REISEINFOS VON VIA-CULTUS !

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

RSS-Fehler: A feed could not be found at `http://feeds.t-online.de/rss/reisen`; the status code is `404` and content-type is ``

via cultus GmbH
Kelterstraße 32
D - 76227 Karlsruhe
Tel.: 0721 9684773
mobil: 0171 5225312
mail: info@via-cultus.de

via-cultus-letter

TRAGEN SIE SICH EIN UND ERHALTEN SIE DIE NEUESTEN REISEINFOS VON VIA-CULTUS !

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles :: Unterwegs :: Norwegen 2022 :: Europa-Radtour 2022
Reisen :: Europa :: Weltweit :: Frauenreisen :: aktiv&nachhaltig :: Gruppenreisen :: Studienreisen
Kontakt :: Media [ downloads/Galerien/Broschüren/links/Presse]:: Feedback :: Anfahrt :: Blog
Media
Wir über uns :: Geschichte :: Team

Datum

Feb 11 - 12 2022
Vorbei!

Uhrzeit

5:00 am - 9:30 pm

Institutions and Resistance – Alliances for Art at Risk

Die Veranstaltung im Livestream

Das Symposium »Institutions and Resistance – Alliances for Art at Risk« bringt Aktivist:innen, Künstler:innen und Vertreter:innen von Institutionen zusammen, um sich den »Bedrohungen und Risiken« zu widersetzen, mit denen die Kunst und das freie Schaffen und Denken konfrontiert sind. Zudem sollen Allianzen für die Freiheit von Kunst und Kultur weltweit geschaffen werden.

Wohin würdest du gehen, wenn die Welt zusammenbricht? Was wäre, wenn Hochschulen und Museen eingenommen werden? Milizen und Mafias regieren? Wenn Freund:innen und Kolleg:innen verfolgt oder getötet werden?

Dies ist kein Test. Es ist eine Realität, gerade jetzt, an einigen Orten der Welt. Diese grausame Wirklichkeit wurde in Westeuropa erst vor 77 Jahren besiegt. Werden wir sie wieder sehen?

»Institutions and Resistance – Alliances for Art at Risk« ist ein zweitägiges Symposium über Widerstand und Wandel und darüber, wie Kultureinrichtungen aktiv gegen inegalitäre, antidemokratische, autoritäre und umweltzerstörerische Kräfte vorgehen können. Gemeinsam mit Aktivist:innen und Bewegungen sollen neue Allianzen, Programme und konkrete Maßnahmen erdacht, konzipiert und entwickelt werden, von der lokalen bis zur transnationalen Ebene. Wie können diese Allianzen in Krisenzeiten aktiviert werden, um Widerstand zu leisten oder Druck auf Regierungen, die Wirtschaft und andere Machthaber:innen auszuüben?

Neue Allianzen und Formen des Widerstands sind in Zeiten existenzieller Risiken dringend erforderlich. Wir sind mit vielfältigen Bedrohungen konfrontiert: gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, ökologischen und anderen potenziellen Katastrophen. Hinzu kommen Probleme im Zusammenhang mit erzwungener Migration und gewaltsamer Verfolgung in verschiedenen geopolitischen Regionen – von Afghanistan bis Belarus, von Kasachstan bis China, vom Amazonas bis zu den afrikanischen und fernöstlichen Tropen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner Skip to content